In der letzten Zeit hatte ich immer mal wieder so einen komischen Effekt, dass ich VS-2013 gestartet habe und beim Öffnen einer Solution auf einmal nur noch die Eieruhr (Blue Circle of Death) zu sehen war. In der Anzeige stand meisten das irgend ein Projekt N vom M zu laden wäre. 🙁
Als mir das das erste mal passierte habe ich oft den Visual Studio Prozess brachial beendet, neu gestartet und dann ging es oft. Aber nicht immer. Wenn ich lang genug gewartet hatte wurde letzten Endes die Projekte immer geladen.

Weil mich das irgendwann nervte habe ich mal versucht Visual Studio selbst zu debuggen. Die Threads die aktiv waren, hatten immer was mit dem Team Foundation Server zu tun. Bald merkte ich, dass lokale Projekte nie betroffen waren sondern immer nur Solutions, die auch auf unserem zentralen TFS Server lagen.

Der nächste Schritt 💡 war dann beim nächsten Hänger mal die Firewall und den Netzwerkschutz abzuschalten. Wir verwenden hier seit Jahren Symantec Endpoint Protection (aktuell 12.1 RU5). Bingo !!! 🙂 Kaum, dass ich die Firewall abgeschaltet hatte lief, das Laden des Projektes sofort durch.

Entsprechend haben wir in den Firewall Einstellungen für Visual Studio jetzt eine Ausnahme Regel definiert und seit dem keine Probleme mehr. :mrgreen: