Internet


InternetProgrammierenReal LifeSoftwareSonstigesMartin Richter - Mi 25 Jun 2014 20:35

Für den internen Gebrauch und Austausch mit einem paar Freunden benötigte ich eine Foren Software.

Also ging ich auf die Suche nach „Forensoftware nicht kompliziert, leistungsfähig, funktional, schnell, kostenlos“!

Meine Wahl viel letzten Endes auf SMF (Simple Machines Forum).
Ich kann nur sagen, dass die Wahl äußerst gut, war. Einrichtung und kleine Anpassungen waren im Nu durchgeführt. Eine Shoutbox habe ich auch noch gefunden und nun läuft dieses kleine geschlossene Forum wie eine 1.

Die ein oder zwei Fragen, die auftauchten waren schnell mit dem Online Handbuch bei SMF geklärt, oder es gab die entsprechende Antwort im Support Forum bereits.

PS: Ja klar. PhpBB war natürlich auch im Blickfeld, aber irgendwie hat mich dieser Dinosaurier nicht angelockt.  SMF erschien mir einfacher, kleiner kompakter, moderner und vor allem pflegeleichter.

 

InternetSoftwareMartin Richter - Sa 25 Feb 2012 19:55

Vermutlich ist es aktuell zu kalt, die Luftfeuchtigkeit ist zu hoch oder sonst etwas hat meinen Internet Explorer 9 verschnupft.
So sollte es aussehen:

Aber bei mir erscheint nur das IE9 Icon auf jedem Tab:

Alle schönen FAVICONS sinf weg.
Wenn man es gewohnt ist, dann sucht man seine Tabs schon eher visuell nach dem Icon als nach dem Text der darauf steht.
Lästig! Also wie beheben wir das?

Ich musste etwas länger googlen. Alles mögliche wurde empfohlen: IE-temporäre Dateien löschen; Icon-Cache von Windows löschen… funktioniert alles nicht.

Auf einer englischen Seite fand ich dann einen Hinweis auf den Browserverlauf (den ich damit gar nicht in Verbindung gebracht habe).
Aber OK. im Internet Explorer -> Extras -> Internetoptionen -> Löschen -> Brwoservrlauf.
Danach sah wieder alles so aus wie gewohnt. Schade, dass der Browserverlauf nun weg ist und damit auch die Seite mit den beliebtesten Sites, weil ich auch den gerne benutze, aber die Icons waren mir wichtiger.

InstallationInternetSoftwareVistaMartin Richter - Mi 05 Aug 2009 18:34

Ich habe auf einem 2008er Server auf IE8 umgestellt.
Seitdem öffnete der Explorer (nicht IE) alle Ordner in einem neuen Fenster. Die Einstellungen unter Extras -> Orderoptionen -> Allgemein sind jedoch korrekt eingestellt.

Bei einigem hin und herspielen zeigte sich, dass im Kontext Menü korrekt Explorer fett dargestellt wird.
Wähle ich auf einem Order aus dem Kontextmenü Explorer aus, wird dieser Ordner im selben Fenster geöffnet.
Mache ich einen Doppelklick dann öffnet sich ein neues Fenster erzeugt, so wie wenn man im Kontextmenü den Befehl Öffnen auswählt.

Eine Recherche im Internet ergab, dass ich nicht alleine bin. Ich habe danach auch einige Beiträge zu diesem Problem bzgl. XP gefunden und einige Registry Einträge in HKCR (Drive/Folder/Directory) mit einem Vista System verglichen und die sind alle identisch. Alle Lösungen, die ich im Netz fand haben mir nicht geholfen.

Ich habe dann versucht einige Explorer DLLs neu registrieren. DLLs, die auch in anderen Artikeln zu Explorer Problemen erwähnt wurden. Die Lösung kam ziemlich schnell mit der erneuten Registrierung der actxprxy.dll.

Die Lösung sieht also wie folgt aus:
cmd Prompt als Administrator öffnen und den folgenden Befehl ausführen:

regsvr32 actxprxy.dll
InternetOfficeSoftwareSupportMartin Richter - Do 12 Feb 2009 18:50

Microsoft SharedView 

Es ist nicht ganz so wie Live Meeting und kann auch nicht alles was Live Meeting kann (Voice Übertragung, Aufzeichnung etc.). Und die Geschwindigkeit ist auch nicht soooo der Kracher.
Aber Microsoft Shared View ist auf jeden Fall für mich eine heiße Entdeckung und ein Tipp für all diejenigen, die evtl. auch mal dem/der 80 jährigen Vater/Mutter am PC Remote unterstützend unter die Arme greifen wollen, weil der was am PC nicht versteht 😉 und gerade keinen NetViewer oder Live Meeting Account haben und es erscheint mir einfacher und effektiver als die Windows Remoteunterstützung.

Hier ein paar Features und Möglichkeiten:

  • Jeder Nutzer entscheidet welche Programme er freigibt, oder ob er gar (für einen Supportfall) den ganzen Desktop freigibt. Nicht nur derjenige, der die Session gestartet hat.
  • Jeder Nutzer verfügt automatisch über die Steuerung seiner freigegebenen Anwendung oder des freigegebenen Desktops.
  • Es ist möglich das jeder Sitzungsteilnehmer die Steuerung anfordern kann, sodass man aktiv beitragen und eingreifen kann.
  • Derjenige, der die Freigabe gestartet hat, erhält automatisch die Steuerung wieder wenn er mit der Maus klickt oder eine Taste auf der Tastatur betätigt.
  • Jeder Teilnehmer hat einen personalisierten Mauszeiger, mit dem er auf Bereiche hinweisen oder auch Bereiche hervorheben kann – ideal geeignet, um jeden Teilnehmer einzubeziehen und sicherzustellen, dass keine Details übersehen werden.
  • Und es gibt ein weiteres praktisches Feature: jeder Teilnehmer kann so genannte „Handzettel“ bereitstellen. Das sind einfach Dateien, die sich andere Teilnehmer sofort herunterladen können.
  • SharedView integriert sich in den Messenger

Mehr hier unter diesem Link:
http://www.connect.microsoft.com/site/sitehome.aspx?SiteID=94

Es lohnt sich wirklich einen Blick auf dieses Stück Software zu werfen ❗

CommunityInternetProgrammierenRessourcenSoftwareToolsMartin Richter - Fr 03 Okt 2008 20:56

Microsoft ist dazu übergangen Artikel, die älter als 8 Jahre sind aus dem MSDN heraus zu nehmen. Leider! Denn viele wertvolle Windows API Artikel gehen damit verloren oder sind nicht mehr verfügbar, so zum Beispiel ist auch die OLE Bibel von Kraig Brockschmidt.

Besonders peinlich finde ich es, wenn Microsoft Artikel entfernt auf die in der KB noch Bezug genommen wird, wie zum Beispiel in diesem KB Artikel INFO: Syntax of the Res: Protocol and Some Known Related Issues.
Mir ging es um den Artikel http://www.microsoft.com/mind/0199/cutting/cutting0199.asp, dessen Link leider ins Leere verläuft.

Bleibt die Frage wie man solche alte Artikel wiederfindet, die noch von anderer Seite her referenziert werden ❓

Sofern man (wie hier) die komplette alte URL noch kennt gibt es zum Glück http://web.archive.org/   ❗

Einfach im Advanced Search die URL angegeben http://www.microsoft.com/mind/0199/cutting/cutting0199.asp

Und siehe da man erhält:
http://web.archive.org/web/*/http://www.microsoft.com/mind/0199/cutting/cutting0199.asp
Wie man sieht ist der Artikel Ende 2007 zuletzt auf den MS Seiten zu sehen gewesen.

Bleibt nur noch die Frage, wie man an die alten Links kommt ❓

Es gibt einen schnellen zweiten Weg, wenn der Artikel vor 2001 bereits veröffentlicht war. Google war so nett und hat uns Google 2001 bereitgestellt ❗

Die Suche ergab hier schnell das folgende Ergebnis:
http://www.google.com/search2001/search?hl=en&q=%22Pluggable+Protocols%22+res

Und siehe da, wir erhalten zusätzlich wieder einen Link auf das bereits erwähnte http://web.archive.org :
http://web.archive.org/web/2001/http://msdn.microsoft.com/library/periodic/period99/cutting0199.htm

Google 2001 kann hier also auch ein richtig gutes Helferlein sein um verschollene Informationen und Artikel wieder aufzufinden.

AllgemeinInternetSoftwareMartin Richter - Mi 17 Sep 2008 20:24

Durch Zufall bin auf diesen uralten RFC aus dem Jahre 1996 gestoßen.
Man beachte das Datum der Veröffentlichung!
http://www.apps.ietf.org/rfc/rfc1925.html

Besonders stark finde ich Abschnitt (3) bzgl. der fliegenden Schweine 🙂

BTW: Eine Liste aller 1. April RFCs gibt es hier
http://www.apps.ietf.org/rfc/apr1list.html

AllgemeinInternetSoftwareMartin Richter - Mo 28 Jul 2008 08:14

Claim post für Technorati!
Technorati Profile

InternetSoftwareMartin Richter - Sa 19 Jul 2008 18:04

Das Update auf die WordPress Version 2.6 war die erste Version, die mir richtig Ärger gemacht hat.

Erstes Problem:
Nach der Installation der neuen Dateien habe ich …/wp-admin/upgrade.php aufgerufen. Das DB-Update wurde angefangen (so die Meldung). Allerdings kam es niemals zu einer Meldung, dass das Update durchgeführt wurde. Nach einer gewiesen Zeit war immer nur noch das WordPress Logo zu sehen und kein Script mehr aktiv. Ich musste diese Seite bestimmt zwanzig mal aufrufen, biss ich endlich die Meldung bekam, dass die Datenbank geändert wurde.
Ich habe keine Ahnung bis heute woran dies lag.

Zweites Problem war weitaus ekelhafter:
Alle Permalinks (Tags und Kategorien) führten zu einem Fehler 404. Durch etwas googlen fand ich diesen Eintrag: http://wordpress.org/support/topic/189058
Lösung 1 entfiel, also habe ich die Lösung 3 versucht, was aber irgendwie nicht funktionierte.
Also Lösung 2, wodurch jetzt leider die Kategorie Links und Tag Links sich verändern. Schade.

Beim nächsten Mal, werde ich mal erst 10 Tage vergehen lassen bis ich wieder ein WordPress Update durchführe 🙁

ChristseinInternetSoftwareMartin Richter - Di 18 Mrz 2008 22:24

Jetzt steht Sie, meine erste kleine Homepage, die ich mit Joomla zusammengebastelt habe. Es ist die Homepage meiner Gemeinde http://www.efg-meerholz.de

Ich weiß, vom Template noch verbesserungsfähig, aber ich habe ertsmal alle Inhalte aus der alten Homepage transferiert und einiges aktualisiert. Das war erstmal genug Arbeit.
Ganz zu schweigen von den Anfangsproblemen, von denen ich noch berichten werde.

Das System ist wirklich flexibel. Aktuell nutze ich die folgenden Komponenten: