An sich ist die Sache ganz einfach. Man erzeugt eine Manifest-Datei z.B. mit dem Namen Trustinfo.manifest, die nur den entsprechenden <trustinfo> Block enthält (und nicht mehr). Um die anderen Manifest Daten für CRT und COMCTL32 v6.0 kümmert man sich erstmal nicht, das soll ja MT.EXE und der Linker machen. Diese Datei fügt man in das Projekt ein. VS erkennt die Endung und der Manifest-Compiler soll diese Datei nun mit den anderen Manifest Daten mischen und das finale Manifest erzeugen.
Man wirft den Compiler an und… 🙄 … erhält die Fehlermeldung:
.\TrustInfo.manifest : manifest authoring warning 81010002: Unrecognized Element „requestedPrivileges“ in namespace „urn:schemas-microsoft-com:asm.v3“.

Entsprechende Recherche ergab, dass nur die MT.EXE aus dem Vista SDK dieses Manifest korrekt einmischt. Die funktionierende MT.EXE hat es nicht in das 2005 SP1 gepackt 🙁 .

OK also Vista SDK herunterladen installieren. MT.EXE ansehen und… 🙄
Die MT.EXE aus 2005 SP1 ist vom 2006-12-02 07:17,
die MT.EXE aus dem Vista SDK ist vom 2006-10-19 14:52,
beide haben eine Größe von 727.552 Bytes und haben die gleiche Versionsnummer 5.2.3790.2075. Es ist nicht zu fassen.

OK packen wir also trotzdem die MT.EXE aus dem Vista SDK in das Verzeichnis C:\Program Files\Microsoft Visual Studio 8\VC\bin

Nun kompilieren wir das Projekt noch einmal und nun… :mrgreen:
wunderbar, das Projekt kompiliert wie erwartet. Das Manifest wird eingefügt. Die erzeugte EXE hat alle entsprechenden Manifeste eingebettet.

Wen es interessiert, die Bug-Meldung bzgl. der Versionsnummer ist hier zu finden:
https://connect.microsoft.com/VisualStudio/feedback/ViewFeedback.aspx?FeedbackID=258108

Es sei noch angemerkt: Mein Testrechner ist ein Vista-Ultimate Laptop. Installiert war auch das VS-2005 SP1 Beta für Vista. Auch diese Version enthält keine kompatible MT.EXE!
Danke Jochen für den Hinweis!