Visual Studio 2005 zeigt keine Symbole für die MFC80U/MFC80UD DLLs

Beim Testen auf meinem Laptop wundere ich mich, dass ich nicht mehr in die MFC80UD.DLL tracen kann. Die Routinen der MFC werden einfach übersprungen, auch, wenn ich mit der F11 einen Step Into machen möchte.
Was ist das? 😕

Ich habe auf meinem Rechner einen Symbolserver eingerichtet. Dazu habe ich eine Environment Variable definiert.
_NT_SYMBOL_PATH=symsrv*symsrv.dll*c:\Temp\localsymbols*http://msdl.microsoft.com/download/symbols

Soweit gut. Unter den Einstellungen im Visual Studio unter Tools -> Options -> Debugging -> Symbols, ist nichts eingetragen.
Das führt nun dazu, dass die Symbole aus dem Internet geladen werden. Dort sind jedoch für die MFC-DLLs keine Symbolinformationen vorhanden. Durch die Installation von Visual Studio befinden sich die Symboldateien unter C:\Windows\Symbols\DLL! Dieses Verzeichnis wird aber nicht mehr durchsucht.

Also einfach das Verzeichnis C:\Windows\Symbols\DLL in die Liste der Symbol-Verzeichnisse als erstes eingetragen und siehe da, alles funktioniert wieder wie gewünscht.

Es geht übrigens in VS 2005 noch eleganter als mit der _NT_SYMBOL_PATH Environment-Variable. Einfach in die Liste der Pfade http://msdl.microsoft.com/download/symbols, des schon erwähnten Dialoges, eintragen.
Wichtig ❗ Natürlich hinter dem Pfad C:\Windows\Symbols\DLL.
Auch das Verzeichnis für den lokalen Cache wird hier unter „Cache symbols from symbol server to this directory“ eingetragen.

Tipp: Sollte evtl. im Cache schon eine Version der MFC80 geladen worden sein, dann muss man diese Version evtl. manuell aus dem Cache entfernen, damit die Version aus C:\Windows\Symbols\DLL verwendet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.