Orcas kommt ohne hauseigenes SDK, aber mit einem SDK ;-)

Die neue VC Version wird die SDK Dateien nicht mehr in den eigenen Include Verzeichnissen haben, die unterhalb des entsprechenden Visual Studio liegen..

Wer kennt nicht das Problem, dass man eine Funktion oder eine Konstante aus einem neuen SDK benötigt, aber eigentlich ja alle SDK Dateien in den Include Verzeichnissen des Compilers findet und dieses ist natürlich längst veraltet. Also SDK installieren. Include und Lib Verzeichnisse eintragen…

Damit ist jetzt Schluss. Mit dem neuen Visual Studio wird ein SDK installiert. Und dieses wird dann verwendet. Es gibt also kein „Grund-SDK“ mehr, dass mit dem Visual-Studio Dateien installiert ist, sondern höchstens noch eines, das zusammen mit dem Visual Studio installiert wird. Aber eben in einem separaten Verzeichnis-Baum.
In der Beta steckt das Vista-SDK, das auch mit zu Auslieferung kommen wird.

Wurde aber auch Zeit für diese Änderung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.