Der kleine Unterschied zwischen CStatic::SetIcon und CWnd::SetIcon

So schnell legt man sich rein. Da hat man ein CStatic in einem Dialog. Man besorgt sich mit GetDlgItem das entsprechende Fenster Objekt und führt SetIcon durch. Also etwa so

GetDlgItem(IDC_MYSTATIC)->SetIcon(hIcon);

Ergebnis: 🙄  Nichts passiert.

Nach etwas Debuggen wird der Fall klar. SetIcon ist nicht virtuell und wie bei allen CWnd und anderen Fenstern nichts anderes als eine Abkürzung/Wrapper für ein SendMessage. Mit dem kleinen Unterschied, dass CWnd:SetIcon WM_SETICON sendet, während CStatic::SetIcon ein STM_SETICON versendet.

GetDlgItem liefert aber (solange kein Subclass durchgeführt wird) immer einen CWnd-Zeiger. Also wird statt der erwarteten STM_SETICON Nachricht eine WM_SETICON Nachricht verwendet, die aber CStatic nicht interessiert.
SetIcon wird nur von Top-Level Fenstern verarbeitet.

BTW: Das Gleiche kann einem auch mit CButton::SetIcon passieren. Nein BM_SETICON gibt es nicht, aber es gibt die Nachricht BM_SETIMAGE, und der kann man eine Bitmap (Wrappername CButton::SetBitmap) oder eben ein Icon übergeben (Wrappername CButton::SetIcon). Auch hier lauert die gleiche Falle!

❗ Ein typischer Designfehler in einer Library! Hier wurde offensichtlich die konsistente Namensgebung in der MFC über das Verwechselungsproblem gestellt. In einer abgeleiteten Klasse sollte niemals eine Funktion gleichen Namen mit gleicher Signatur und unterschiedlicher Funktion existieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.