Ja! Dieses Kennwort braucht man selten, aber wenn man es braucht hat man es vergessen.
Aber die UM.DAT zu hacken ist ziemlich simpel. Es gibt einige Anleitungen im Netz dazu.
Hier meine Vaiante die man mit jedem x-beibigen Hexeditor verwenden kann

  • Man sucht an den Adressen 0x84, 0xC4, 0x104, etc. den Benutzernamen Admin.
  • Hat man die Adresse gefunden z.B. 0x84 (was meistens der erste Benutzer Eintrag ist), dann geht man 0x20 Bytes weiter. In meinen Beispiel gelangen wir nun an die Adresse 0xA4.
  • Hier ersetzen wir einfach die nächsten 4 Bytes durch:
    0x90 0x6e 0x00 0x00

Das Kennwort ist nun leer! Man kann ein neues vergeben. 

PS: Es gibt andere Tipps, die ersetzen hier 6 Zeichen. Das sollte man unterlassen, denn die nächsten beiden Zeichen sind eine interne user ID.

PPS: Die extreme Sicherheit des Source Safe Kennwortes ist erkennbar an dem immens sicheren Hasing auf 32bit! 😀 Eine Brute Force Attacke per Batch zu betreiben sollte auch kein Problem sein…

BTW: Der Hack ist natürlich auf eigene Gefahr und sollte nur gemacht werden, wenn man auch eine Sicherung der UM.DAT hat!