VS-Tipps & Tricks: Anpassen von Kontextmenüs

Manchmal hätte man gerne eigene Befehle in einem Kontextmenü, oder man möchte evtl. einen speziellen Befehl aus einem Kontextmenü verschieben oder entfernen. Dies geht, allerdings nur mit einem kleinen Trick, denn die Kontextmenüs befinden sich normalerweise ja nicht in der Anzeige:

  • Mit der rechten Maustaste klickt man auf irgend einen Toolbar.
  • Man wählt Customize aus dem Kontextmenü.
  • Im Karteireiter Toolbars wählt man Context Menus aus. Es erscheint ein neuer Toolbar mit allen Kontextmenüs.
  • Nun kann man das entsprechende Menü durch anklicken öffnen (also z.B. Project and Solution Context Menu).
  • Nun kann man einfach die entsprechenden Anpassungen durchführen. 

Wenn man den Haken in dem Customize Dialog bei Context Menus drin lässt werden automatisch die Kontextmenüs angezeigt, wenn man den Customize Dialog öffnet.

2 Gedanken zu „VS-Tipps & Tricks: Anpassen von Kontextmenüs“

  1. Hey, das ist ja cool! Gibt es auch eine Möglichkeit, in einem Kontextmenü (z.B. „Project“) ein neues Untermenü zu erstellen? Ich würde z.B. gerne sämtliche Befehle für die Quellcodeverwaltung unter einem neuen Untermenü zusammenfassen, um das Projekt-Menü damit etwas zu entschlacken.

  2. Im Customize-Dialog gibt es unter „Commands“ die Kategorie „New Menu“. Etwas verwirrend ist, dass „New Menu“ nicht am Ende der Liste aufgelistet wird sondern mittendrin. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.