Wenn man die BCG-Library oder MFCNext aus der VC++ 9.0 SP1 nutzt erhält man einen ASSERT wenn man ein CScrollView verwendet und wenn das Programm maximiert gestartet wird.

—————————
Microsoft Visual C++ Debug Library
—————————
Debug Assertion Failed!

Program: …\Debug\TestSDIScrollView.exe
File: f:\dd\vctools\vc7libs\ship\atlmfc\src\mfc\viewscrl.cpp
Line: 385

For information on how your program can cause an assertion
failure, see the Visual C++ documentation on asserts.

(Press Retry to debug the application)
—————————
Abbrechen   Wiederholen   Ignorieren  
—————————

Der Grund liegt darin, dass in der MFCNext Implementierung schon sehr früh ein RedrawWindow ausgeführt wird wenn das Main Window maximiert wird. In diesem Fall wird OnDraw/OnPaint bereits ausgeführt wenn SetScrollSizes noch nicht aufgerufen wurde. Das geschieht ja normalerweise meistens erst in OnInitialUpdate.
Dieser ASSERT soll dem Programmierer darauf hinweisen, dass SetScrollSizes unabdingbar für die korrekte Funktion des CScrollView notwendig ist.
Leider ist in diesem alten Code ein Seiteneffekt nicht berücksichtigt worden, der durch MFCNext in Spiel kam.

Das Ganze lässt sich jedoch einfach umschiffen indem man im Konstruktor seines Views vorab SetScrollSizes mit Dummywerten aufruft. Die eigentliche Initialisierung mag dann später wie gewohnt in OnInitialUpdate erfolgen.

CScriptEditorView::CScriptEditorView()
{
  // If the program is launched maximized, a RedrawWindow occurs in a very
  // early stage and OnDraw would be called without an initialized mapping mode
  // So we just do a dummy init here.
  SetScrollSizes(MM_TEXT,CSize(0,0));
}