Ich habe mich entscheiden aufgrund des Eisenbahnerstreiks nicht nach Erding auf die ADC++ zu fahren. 🙁

Auto kam nicht in Frage und eine so ungewisse Rückfahrt am Mittwoch Abend wollte ich mir nicht antun.

Nachtrag:
Ich kann mir nicht verkneifen noch meine Meinung abzugeben. Streikrecht finde ich gut, aber wenn es hauptsächlich nur noch darum geht wer unter den Gewerkschaften das Sagen hat und sich zwei Gewerkschaften mit unterschiedlichen Zeilen in einem Betrieb streiten hört der Spaß auf.
Und wie ich die letzten Berichte verstanden habe, kriegt die GDL einfach nicht den Hals voll und will immer alles alleine bestimmen. Und dass die Bahn eben nur einen Tarif möchte mit zwei Gewerkschaften ist nur zu verständlich.
Ich mag falsch liegen, bin aber sauer, da bei jedem 2 von 3 Streiks bisher eines unserer Familienmitglieder massiv durch die Streiks betroffen wurde und ich den Sinn bei der GDL nicht mehr verstehen kann… Mir kommt es vor wie bei einem kleinen Kind im Sandkasten: „Der Bagger ist aber mir alleine…“