Längst überfällig bin ich mit der Digitalisierung meiner Familienvideos. Für die alten VHS und VHS-C Aufnahmen habe ein Capture Device von Elgato, was auf einfache Weise macht was es soll.

Aber meine digitale Panasonic DS990 Kamera würde ich gerne direkt anschließen. Mein Nero Video Capture erlaubt mir zwar die Kamera zu bedienen, aber es kommt weder Ton noch Bild an. Einfach nur schwarzes Bild. Wechseln des Kameratreibers brachte nichts.
Ich erinnere mich, das ich das Problem vor Jahren mit Windows 7 auch schon hatte. Da gehörte ein 1394 Legacy Treiber zum Installationssatz und mit dem lief auch meine Panasonic. In Windows 10 finde ich das aber nicht. Zudem hatte ich damals noch 32bit und heute natürlich eine 64bit Installation.

Etwas Recherche in im Netz brachte mich zu dieser Seite:
http://support.microsoft.com/en-us/kb/2970191

OK. Was in Windows 8 und 8.1 geht auch in Windows 10. Also Treiber herunter geladen und installiert. Das brachte aber keinen Erfolg. Ich konnte den Treiber auch nicht nicht auswählen. Also habe ich das MSI-Installationspaket mit meinem SpeedCommander entpackt und finde in der 64bit Versi0n sowohl 32bit als auch 64bit Treiber.

Nun das ganze nochmal:

  • Gerätemanager gestartet.
  • IEEE 1394 ausgewählt.
  • Treiber aktualisieren
  • Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen
  • Pfad angeben mit dem extrahierten Treiber
  • Und dann den Legacy Treiber auswählen.

Siehe da. Nun läuft auch mein Capture mit Nero und meiner Panasonic Mini-DV perfekt.

In der Liste der installierten Treiber kann ich nun den Firewire Port mit dem neuen und dem Legacy Treiber wahlweise betreiben.