MFC 8.0 PDB Dateien mit und ohne Source Informationen

Gestern hat es mich überrascht, dass ich beim debuggen auf einmal nicht mehr in eine MFC Funktion mit der F11 Taste steppen konnte. Er sprang immer über diese Zeile. Selbst über die Assembler Ansicht war es nicht möglich die entsprechenden Source-Dateien der MFC im Debugger durch zu steppen.

❓ Eigentümlich. Ein kurzer Blick in die Debug Ausgabe und in die Liste der geladenen Module zeigte, dass die PDB Datei der MFC80UD.DLL aus meinem Symbol-Cache geladen wurden.
In der Modulliste stand als Info: Symbols loaded (source information stripped).
Ich verwende einen zentralen Symbol Cache auf unserem Entwicklungsserver und habe natürlich auch als http://msdl.microsoft.com/download/symbols als Quelle für unbekannte Symbole angegeben.

Scheinbar ist auf irgend einem Weg vom Symbolserver aus dem Netz eine Version in meinen Cache hineingelangt, die nicht alle Debug Informationen enthält. Also gerade die Informationen, die es mir erlauben durch den Sourcecode der MFC zu steppen.

Die entsprechende Version mit den Source Informationen befindet sich durch die Installation von Visual Studio im Verzeichnis C:\Windows\Symbols\dll. Auch in den Optionen für mein Visual Studio war zusätzlich natürlich korrekt auch C:\Windows\Symbols\dll als Pfad angegeben. Die dortigen PDB Dateien wurden jedoch offensichtlich ignoriert. Ein manuelles Nachladen aus diesem Verzeichnis half allerdings sofort.
Bei der nächsten Debug Session wurden jedoch wieder die Informationen aus dem Cache geladen.

Also was machen?

❗ Ich habe einfach die entsprechenden Symbol aus dem C:\Windows\Symbols\dll Verzeichnis in meinen Symbol Cache geladen. Das geht einfach mit dem entsprechenden symstore Befehl:

symstore add /r /f C:\Windows\Symbols\dll\*.* /s <My symbol store>

Und siehe da. Nun werden immer die richtigen PDB-Dateien geladen und Step-Into Befehl F11 verhält sich beim debuggen wieder wie gewohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.