Mein 14. Award als deutscher MVP für Visual C++

Diesmal habe ich irgendwie gar nicht mitbekommen, dass es schon wieder Oktober ist. Wahrscheinlich ist das Wetter einfach noch zu schön.

Relativ pünktlich am 01. Oktober bekam ich eine Email mit dem folgenden Inhalt:

Sehr geehrte(r) Martin Richter,
herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2012 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema Visual C++ im vergangenen Jahr hoch ein.

Das ist nun mein 14. Award als MVP für C++ und eigentlich (gefühlt) auch mein letzter…
Alles hat seine Zeit (Prediger 3, 1-11) 😉 … irgendwann später mehr…

7 Gedanken zu „Mein 14. Award als deutscher MVP für Visual C++“

    1. C++ wird bis auf weiteres zu meinem beruflichen Umfeld gehören.
      Allerdings macht mir die „existierende“ oder besser „nicht existierende“ C++ Community nicht mehr unbedingt Spaß.

      Wie man vielleicht gemerkt hat ist meine Laune zum Bloggen auch eingeschlafen und mit der fehlenden Aktivität, befürchte ich einfach, dass dies mein letzter MVP-Award sein wird.

  1. Ist leider so, dass die letzten Jahre sehr sehr viele auf den .NET Zug umgesprungen sind. Die MSDN Foren find ich auch nicht toll. Viel offener finde ich Newsgroups oder bsp. Maillinglisten wie boost-users (oder ich bin einfach „nostalgisch“ 😉 )

    Gruß
    Georg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.