Was UAC besser verdaulich gemacht hätte!

In den Einstellungen für einen Programm-Link fehlt die Einstellung Mit normalen Benutzerrechten starten. Von mir aus könnte diese Option auch in den Kompatibilitätseinstellungen drin sein.

Wie es die Option „Als Administrator ausführen“ gibt, fehlt eben das Gegenteil:
Führe das Programm als normaler Benutzer aus.

Was soll diese Option bewirken? Diese Option soll das Programm so starten, wie es unter Windows 2000 oder XP unter normalen Benutzerrechten (ohne Adminrechte) auch laufen würde.

D.h. es würde auch das Admin-Token nicht zugewisen bekommen und bei einem Zugriff schreibend auf HKLM oder C:\Program Files, würde das Programm einfach „Kein Zugriff“ gemeldet bekommen. UAC würde für diesen Fall einfach außen vor bleiben.

Alle Programme, die ich geschrieben habe, kommen damit klar. Eigentlich ärgerlich ist ja nur, dass diese Programme unter Vista nun auf einemal schreiben könne, auch wenn es eben dann nur im Virtualstore landet.

Tausende von Kompatibiltätsproblemen durch das stille Virtualisieren könnte man so umgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.