Mein 11. Award als deutscher MVP für Visual C++

Jetzt ist es amtlich. Gestern habe ich dir Urkunde für den 11. Award als deutscher C++ MVP erhalten.

MVP

6 Gedanken zu „Mein 11. Award als deutscher MVP für Visual C++“

  1. Alle Achtung, du hilfst ja deinen Mitmenschen wirklich bewundernswert selbstlos. Außer vielleicht das Ansehen und erfolgreichere Bewerbungen. 😉

    Aber auch mal etwas kritisches:
    Ist das nicht einfach für MS ein sehr billiger Support, der ihnen sonst teuer zu stehen kommen würde ? So ein MVP Orden kostet sie ja nichts.

  2. Denn mal nachträglich auch von mir alles Gute! Alter Schwede, Du kriegst wirklich jede… Auszeichnung die Du auch verdient hast. Und, wie sieht’s heute aus auf dem MFC-Sektor? Immer noch am Sterben? <veg>

  3. Ich zitiere edgar: „Ist das nicht einfach für MS ein sehr billiger Support“

    Genau das verstehe ich auch nicht. Warum möchte man MVP sein? Eine Urkunde für seinen Einsatz könnte man sich doch auch selbst ausdrucken, wenn man das braucht.
    Oder erhält ein MVP auch irgendwie geartete materielle Gegenleistung? Interessanterweise stehen auf der MS-Seite nur die Fragen „Wo finde ich MVP?“ und „Wie werde ich es?“ im Vordergrund. Der finanzielle Vorteil der MVP-Rekrutierung gegenüber der Alternative, eigene professionelle Supportler auszubilden/einzustellen, ist sicherlich enorm. Ist da so ein „Wisch“ wirklich die richtige Danksagung?

    Ein MVP-Titel bedeutet aber natürlich viel Engagement im MS-Bereich, den man durchaus aus rein sozialen Aspekten würdigen kann. Das möchte ich gar nicht bestreiten.
    Viel Spaß weiterhin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.