C++MFCProgrammierenVS 2008Martin Richter - Mo 07 Apr 2008 09:00

❗ Es ist da, die finale Version des MFC-Feature Pack für VS-2008 (MFCNext & TR1) ❗

Das Feature Pack ist nur für die Englische VS-Version (ENU) ab Visual Studio 2008 Standard Edition verfügbar.
Andere Sprachversionen werden in Visual Studio 2008 Service Pack 1 enthalten sein.

Visual C++ 2008 Libraries Extension Feature Pack Final Release
Download link, 322.8 MB
Redistributable Package (x86)

Dokumentation:
MSDN MFC Feature Pack for Visual C++ 2008
MSDN TR1 Extensions

❗ Wichtige Anmerkung sofern ein Deutsches OS eingesetzt wird ❗

Bei mir schlug die erste Installation fehl (sowohl auf Deutschem Vista Ultimate SP1 als auch XP SP2). In der Log-Datei im %TMP% Verzeichnis konnte ich herausbekommen, dass die Datei SPInstallerResources.1031.dll vermisst wird:

Unable to load UI satellite DLL SPInstallerResources.1031.dll 

Nach einigem hin und her Tricksen mit Entpacken und Umbenennen der Datei fand ich folgenden Trick um das Feature Pack zu installieren:
Man muss einfach vorher in der Systemsteuerung in den Regions- und Spracheinstellungen, die Einstellungen für die Formate auf „Englisch (USA)“ umstellen. Zusätzlich habe ich auch den Standardort auf „Vereinigte Staaten“ eingestellt. Danach lief die Installation korrekt ab.

Es spielt übrigends keine Rolle ob die Feature Pack Beta Version zuvor installiert war!

C++CommunityProgrammierenMartin Richter - Do 03 Apr 2008 18:10

Der folgende Community Event findet in Bad Homburg statt und nicht wie angekündigt in Frankfurt.

C++ Community Event in Bad Homburg mit Microsoft Program Managern
Ich habe den entsprechenden Artikel geändert.

Termin & Ort:

  • Datum: 17.4.2008, 16 – 19 Uhr

  • Ort: Steigenberger Hotel Bad Homburg
    Kaiser-Friedrich-Promenade 69-75
    61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Anmeldung erfolgt per Email über den offizieller Link für die Veranstaltung:
http://blogs.msdn.com/softwarehersteller/pages/cpp2008-4-ffm.aspx

C++CommunityProgrammierenMartin Richter - Di 25 Mrz 2008 17:59

Bei Microsoft passiert wieder mehr zum Thema C++.
Nachdem sich Dariusz Parys schon über volle C++ Vorträge bei dem Launch in Frankfurt wunderte und er nach Interessenten gefragt hat, die an weiteren lokalen Events für C++ interessiert sind tut sich nun was!

Am 17. April bietet Microsoft für die C++-Entwickler-Gemeinschaft eine dreistündige Veranstaltung zum Thema C++ in Visual Studio 2008 und dem VS2008 Feature Pack für C++ in Frankfurt/Main an.

Es wurden zwei Program Manager aus der Product Group eingeladen und sie einiges zum Thema C++ vortragen:

  1. What’s new in Visual Studio 2008
    • walkthrough new C++ features
    • VSTS for C++ developers
  2. A deeper look into the VS2008 Feature Pack for C++
    • demo of improvements to MFC
    • the value of TR1
  3. A brief glimpse into the future of Visual C++
    • highlights from what we’re building for the next version of C++

Termin & Ort (Update 31.03.2008):

  • Datum: 17.4.2008, 16 – 19 Uhr

  • Ort: Steigenberger Hotel Bad Homburg
    Kaiser-Friedrich-Promenade 69-75
    61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei ❗

Anmeldung erfolgt per Email über den offizieller Link für die Veranstaltung:
http://blogs.msdn.com/softwarehersteller/pages/cpp2008-4-ffm.aspx

Anmerkung (31.03.2008):
Der ursprüngliche Veranstalltungsort war Frankfurt. Wurde am 31.03. endgültig auf Bad Homburg festgelegt!

C++ProgrammierenVS 2008Martin Richter - Do 10 Jan 2008 19:35

Die Beta Version des Feature Pack für Visual C++ 2008 ist ja seit einigen Tagen verfügbar.

In der Beschreibung auf dem Download Link steht zu lesen:

This Feature Pack Beta release may fail to install if you do not have a complete installation of Visual Studio 2008 on your system. To workaround this issue, ensure your original Visual Studio 2008 installation source (network path or DVD) is available when installing the Feature Pack.

Diese Anmerkung sollte man wortwörtlich nehmen.
Es sollte wirklich das komplette Visual Studio 2008 installiert sein. Das schließt auch die von mir nie installierten Komponenten Visual Basic und Crystal Reports ein. Diese Teile habe ich noch nie gemocht und auch normalerweise nie installiert. Aber in diesem Fall schlägt die Installation des Feature Packs fehl.

Im Installations Log sind dann folgende Einträge am Ende zu finden:

[1/10/2008, 13:21:13] (HotIron::CMspExternalUiHandler::UiHandler) Returning 0. INSTALLMESSAGE_RESOLVESOURCE [1: 0 2: vs_setup.msi 3: {80C06CCD-7D07-3DB6-86CD-B57B3F0614D8} 4: {80C06CCD-7D07-3DB6-86CD-B57B3F0614D8}; 5: 0 6: 1 7: 1 8: 0 ]
[1/10/2008, 13:21:13] (HotIron::CMspExternalUiHandler::UiHandlerRecord) Returning IDOK. INSTALLMESSAGE_ERROR [Error [1].An installation package for the product [2] cannot be found. Try the installation again using a valid copy of the installation package ‚[3]‘.: 1706Microsoft Visual Studio Team System 2008 Team Suite – ENU]
[1/10/2008, 13:21:13] (HotIron::CMspExternalUiHandler::UiHandler) Returning IDOK. INSTALLMESSAGE_ACTIONSTART [Action 14:21:13: Rollback. Rolling back action:]

Im Eventlog liest man:

 Protokollname: Application
Quelle:        MsiInstaller
Datum:         10.01.2008 14:21:58
Ereignis-ID:   1023
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      MyDomain\Martin
Computer:      LAP-DEV.xyz.loc
Beschreibung:
Produkt: Microsoft Visual Studio Team System 2008 Team Suite – ENU – Update „Visual C++ 2008 Beta Feature Pack“ konnte nicht installiert werden. Fehlercode 1603. Weitere Informationen sind in der Protokolldatei C:\Users\Martin\AppData\Local\Temp\Visual C++ 2008 Beta Feature Pack – KB945273_20080110_131516000-Msi0.txt enthalten.

Protokollname: Application
Quelle:        MsiInstaller
Datum:         10.01.2008 14:21:13
Ereignis-ID:   11706
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene:         Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer:      MyDomain\Martin
Computer:      LAP-DEV.xyz.loc
Beschreibung:
Product: Microsoft Visual Studio Team System 2008 Team Suite – ENU — Error 1706.An installation package for the product Microsoft Visual Studio Team System 2008 Team Suite – ENU cannot be found. Try the installation again using a valid copy of the installation package ‚vs_setup.msi‘.
Ereignis-XML:

Ach ja, ehe ich es vergesse:
Etwas Geduld sollte man auch mitbringen. Die Installation dauerte auf meinem sonst rechte flotten Firmenlaptop über 35 Minuten!

C++MFCProgrammierenVS 2008Martin Richter - Di 08 Jan 2008 07:18

Die Beta Version des Feature Packs für VC++ 2008 ist verfügbar.
Sie enthält die nächste MFC Version (MFCNext) und die Erweiterungen gemäß TR1!
Happy testing… 😉

Blog post:
http://blogs.msdn.com/vcblog/archive/2008/01/07/mfc-beta-now-available.aspx

Download link:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=D466226B-8DAB-445F-A7B4-448B326C48E7&displaylang=en

Dokumentation:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=0D805D4E-2DC2-47C7-8818-A9F59DE4CD9B&displaylang=en

C++CRTMFCProgrammierenVS 2008Martin Richter - Fr 23 Nov 2007 14:22

Hier ein kleiner Auszug aus der Liste der Änderungen und Neuigkeiten.
Die Links verweisen in die MSDN wo man alles nachlesen kann.

What’s New in Visual C++ 2008
Da ist nicht sooo viel:

  • Eingeschränkte (read only) Unterstützung des Class Designers.
  • Vista style Guidlines für Dialoge
  • Vista Common Controls in der MFC
  • Die interessanten Sachen wie MFCNext und TR1 kommen noch

Breaking Changes

  • Nachdem in Visual Studio 2005 der Support von Windows  95 entfiel, hat Microsoft nun einen Schlussstrich unter gezogen.
    Im Klartext: Windows 95, Windows 98, Windows ME, und Windows NT werden als Zielplattformen nicht mehr unterstützt.
  • Hier fällt auf, dass die ATL nun zwingend Abhängig von der CRT wird. Wer früher gerne ATL_MIN_CRT verwendet hat um „gar keine“ CRT zu verwenden, der wird feststellen, dass seine Module etwas wachsen.
  • /Wp64 ist deprecated (na endlich)…

Anmerkung:
Wie so oft werden hier die Sachen veröffentlicht, wo man bei Microsoft weiß, dass man Breaking Changes durchgeführt hat. Es gibt oft genug weitere Breaking Changes die man oft erst am eigenen Leib erfahren muss, siehe Attributed ATL.

C++ProgrammierenVS 2008Martin Richter - Di 20 Nov 2007 17:45

Hier noch ein paar Infos zu dem Thema:

Eine Microsoft Bekanntmachung auf den US VC++ Seiten: MFC Update Powered By BCGSoft
http://msdn2.microsoft.com/de-de/visualc/bb892882.aspx

Eine Pressemitteilung von BCG-Soft vom 09.11.2007:
http://www.bcgsoft.com/pressreleases/PR071110.pdf

Fragen und Antworten im BCG-Forum:
http://www.bcgsoft.com/cgi-bin/forum/topic.asp?TOPIC_ID=4476

C++CommunityProgrammierenMartin Richter - Sa 10 Nov 2007 19:52

Eigentlich ist es ja schön, dass Microsoft sich endlich mal zu etwas mehr durchgerungen hat, als nur partieller Kosmetik im Bereich der nativen Softwareentwicklung mit C++.

Nach meiner Meinung kommt das ganze allerdings um Jahre zu spät! Ich hätte spätestens mit VS-2005 erwartet, dass Microsoft den verbalen Bekenntnissen, dass es weiterhin auch native Entwicklung mit C++ geben wird, auch Taten folgen lässt.

Microsoft hat sich mit der einfältigen Umbenennung von Visual Studio in ein VS.NET 2002 keinen Gefallen getan. Die Verunsicherung unter den vielen C++ Entwicklern durfte ich damals in Neuss beim großen Launch des VS.NET 2002 als ATE (Ask the Expert) am eigenen Leib erfahren.

Geändert hat sich nicht viel in den Jahren danach. Die Verunsicherung ist geblieben und Vertrauen wurde keines zurück gewonnen. Ein vorbehaltloses Prüfen der neuen Compiler und Visual Studio Versionen hat in vielen Firmen nicht stattgefunden. Die Änderungen waren gravierend sicherlich, wenn man den Compiler und die IDE von VC++ 6.0 mit der von VC++ 2005 vergleicht, da liegen einfach Welten dazwischen.

Irgendwie hatten zu viele Firmen und Entwickler das Gefühl „nun stirbt C++“, „jetzt  ist die vielfach totgesagte MFC wirklich tot“. Zuversicht in die bestehende Technologie zu setzen war einfach nicht da.

Das Micrsoft natives C++ nicht abschreibt wurde zwar ab und zu gesagt, aber das hörte sich eher wie Pfeifen im dunklen Wald an. Die ganze Situation machte es C# und .NET Entwicklern leicht auf C++ Entwicklern herumzuhaken und sie zutiefst zu bemitleiden (natürlich immer mit einem hämischen Grinsen). Und teilweise geschah dies sogar aus den eigenen Reihen von Microsoft. Hatte man auf einmal mit C++ keine zukunftsweisende Technologie mehr?
Die Tracks bei Kongressen füllten sich mit .NET Beiträgen. Und was sich in C++ getan hat (und es hat sich noch einiges getan) wurde kaum veröffentlicht oder nicht gehört. Auch was Dokumentationen betrifft, hat sich die C++ Gruppe nicht mit Ruhm bekleckert.

Noch „besser“ wurde es als schwachsinnige Aussagen die Runde machte, dass die nächsten Betriebssysteme nur noch .NET erlauben würden, und demnächst alles, bis zum Treiber mit .NET entwicklet würden. C++ braucht man nicht mehr.
Schaut man sich heute an, wieviel .NET in Vista und Windows 2008 Server steckt, dann merkt man, wie blödsinnig diese Annahmen waren und das es kaum Ersatz gibt für native Entwicklung in C++.
Fakt ist: bis heute wurde keine wirklich weitreichende und wichtige Schnittstelle in Win32 geschaffen die nur aus der managed Welt anzusprechen wäre. Und selbst wenn, so ist die Brücke aus C++ in die managed Welt ist kurz…

Warum wurden keine Walkthroughs und Dokumentationen geliefert , die einem bei der Umstellung von Code der unter VC6 entwickelt wurde auf VC++2003/2005 erklären und leichter machen? Walkthroughs, die gezielt auf die speziellen Warnungen eingehen, die einem um die Ohren fliegen, oder konstruktiv bei Problemen mit dem Umstieg helfen, finden wir heute höchstens in der Community entsprechende Beiträge.

Wäre es zu viel verlangt gewesen, zum Beispiel sofort bei der Umstellung eines VC6 Projektes bestimmte Projekteinstellungen so zu gewährleisten, dass möglichst wenig Warnungen entstehen, aber der Programmierer auf die Änderungen, die seinen Code sicherer und kompatibler machen, klar hinweisen?

Es ist verschlafen worden! Ja es wurde Jahre lang geschlafen. MFCnext ist schön, nett. Das TR1 kommt ist prima. Ich frage mich aber ob es wirklich genügt das verloren gegangene Vertrauen wieder zurück zu gewinnen?

Just my 2 cents…

C++MFCProgrammierenVS 2008Martin Richter - Sa 10 Nov 2007 16:58

Was ich hier schreibe ist an sich viel zu viel für einen einzigen Blog Artikel, deshalb behalte ich mir hier nur eine kurze Zusammenfassung vor. Kommentieren und diskutieren werde ich dies noch in den nächsten Wochen.

Was ❓
Heute in den C++ Sessions der TechEd 2007 in Barcelona wurde ein Geheimnis gelüftet. Das war uns MVPs schon etwas länger bekannt aber leider war es uns bis heute durch NDA (non-disclosure aggreement) untersagt davon zu berichten.
Microsoft wird der MFC einen neuen gewaltigen Schub geben und seit Jahren die ersten wirklich gravierenden Erweiterungen verpassen. Das Ganze wird unter dem Namen MFCnext laufen.

In diesem Bog will ich nur summarisch aufzählen was alles an Neuem kommen wird:

  • Office 2007 UI Stil. Ribbons und alles was dazu gehört
  • Tabbed MDI
  • Integration neuer Controls (Advanced button, Shell tree and list, Mask edit, Property list)
  • Erweiterter Applikations Assistent
  • Rückwärts kompatibel bis Windows 2000
  • Docking wie wir es von Visual Studio her kennen
  • Visual Styles (Skins)
  • Die Standard Template Library wird um TR1 erweitert (tr1::shared_ptr, tr1:: mem_fn, tr1:: bind, tr1::regex, tr1::tuple, tr1::array, unordered containers hash-based, tr1::type_traits)
  • Microsoft bekennt sich klar und offen zur weiteren Entwicklung und Unterstützung der nativen C++ Programmierung.
  • und vieles andere mehr…

Die MFC wird sich in Anzahl der Klassen und Größe verdoppeln.

Wann kommt das ❓
Das Ganze wird bereits im März 2008 nachgeliefert, in einem Update für VS-2008. Ein Release Kandidat (RC) wird bereits im Dezember 2007 zur Verfügung stehen.  So die bisherige Planung.

Die MFC ist tot… lange lebe MFCnext 😀

Weitere Infos:
Auch in Deutschland bei dieser Veranstaltung werden die Vortargenden aus Barcelona zu sehen und hören sein:
München 15.11.2007: Visual C++ 2008 und danach, Ask the Experts

Noch mehr Infos gibt es auch in dem Blog von Jochen Kalmbach, der live aus Barcelona von der TechEd 2007 berichtet.

« Vorhergehende Seite