Umstellung der MSDN Foren…

<Ironie>Mittlerweile frage ich mich ob Microsoft überhaupt noch eine Community will.</Ironie>
Ja sicher wollen sie das und sagen und versichern tun das auch alle Offiziellen immer und überall. Das nehme ich Ihnen sogar ab. Aber mit der Umstellung der Forensoftware haben sie sich wohl eher einen Bärendienst geleistet. Und mit dieser „neuen“ eigenen MSDN-Forenplattform werden Sie kaum Bäume ausreißen.

Die HTTP Foren wurden nun ein weiteres Mal umgestellt und sind nun – aus meiner persönlichen Sicht – gar nicht mehr zu bedienen.
Weiterhin bezweifle ich stark, dass sich mit dieser neuen Forensoftware wirklich viele Nutzer anfreunden können. Es ist einfach auf den ersten, zweiten und dritten Blick viel zu undurchschaubar und chaotisch. Man findet alles mögliche, nur nicht das was man sucht. Die Übersicht über Meine Foren, ist kaum zu gebrauchen, alte nicht mehr existente Einträge lassen sich nicht entfernen. Meine Forenthreads fehlt ganz! Es ist extrem kompliziert zwischen den deutschen und englischen Forenbereichen zu wechseln. Ich verirre mich immer in den deutschen, englischen, Technet, MSDN Seiten. Tausend Foren und Bereiche aber keine Übersicht. Optische großflächige Schalter rauben den Raum für eigentliche Informationen. Es muss ja jetzt alles „flat“ sein.
Ich verstehe nicht, warum Filter den Vorzug vor klaren Baumstrukturen bekommen?

Von den Bugs will ich gar nicht reden: „Leider kann Ihre Anforderung nicht bearbeitet werden.“ , „Es wurden keine Ergebnisse gefunden.“, Links Führen ins leere, Administrative Funktionen melden Serverfehler. Die NNTP-Bridge arbeitet nicht. Es gehen wieder Gerüchte um, dass die Bridge ganz eingestellt wird. 🙁

DAS macht keinen Spaß. Ich muss mir stark überlegen, ob ich hier überhaupt noch vorbei schauen soll.
Aber da sich hier seit „Zerstörung“ der NNTP Foren auch keine neue Community gebildet hat, ist das wohl auch kein großer Verlust: Der letzte macht dann mal das Licht aus…

Visual Studio 2012 RC für Update 3 behebt XP Kompatibilitätsprobleme die mit Update 2 kamen

In einem Note in meinem Blog wurde es ja auch erwähnt, das Update 2 zu Visual Studio 2012 eine Regression hat. Mit Update 1 konnte man wieder Programme bauen, die auch auf Windows XP laufen. Update 2 machte dies wieder zunichte. Jetzt ist ein RC für Update 3 verfügbar gemacht worden mit dem dieser Fehler behoben wurde.

Hier die Ankündigung im C++ Blog:
http://blogs.msdn.com/b/vcblog/archive/2013/05/07/fix-visual-studio-2012-update-2-breaks-windows-xp-targeting-with-atl-and-or-statically-linking-mfc.aspx

Kostenlose CPPDepends Lizenz für Open Source Entwickler

Ich hatte ja schon mehrfach in meinem Blog auf CPPDepend hingewiesen. Ein tolles Tool für die Code Analyse.

Jetzt gibt es eine kostenlose Version für alle Open-Source-Entwickler.
Mehr dazu findet sich in diesem Link, schaut einmal selbst ob die Lizenzbedingungen für Euch in Frage kommen könnten.

Um in den Genuss einer solchen Lizenz zu kommen muss man eigentlich nur seinen Namen und den Link auf das Projekt an Support@cppdepend.com senden. Einfacher geht es nicht 😉

Advanced C++ Conference vom 6.-8. Mai 2013 in Bad Aibling

Sie steht schon vor der Tür, die Advanced C++ Conference 2013 in Bad Aibling vom 06. bis 08. Mai.

Leider bin ich diesmal nicht von der Partie, aber ich hoffe, dass es genug Teilnehmer geben wird.
Es wäre schade, wenn diese C++ Konferenz mangels Teilnahme wieder verschwinden würde.
Ich kann nur sagen, dass sich die letzten beiden Konferenzen gelohnt haben.

Ich hatte es anders geplant, aber man hat über bestimmte Ressourcen, wie Gesundheit und Familie oft nicht die 100%ige Kontrolle. 🙁

Microsoft veröffentlicht Update 2 für VS-2012

Nach dem CTP 4, das Ende letzten Monats heraus kam ist nun das Update 2 für VS-2012 endgültig freigegeben.

http://blogs.msdn.com/b/somasegar/archive/2013/04/04/visual-studio-2012-update-2-now-available.aspx

Weitere Infos:
http://support.microsoft.com/kb/2797912/en-us

Download:
http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=38188

Visual Studio 2012 Update 2 CTP 4 verfügbar

Microsoft veröffentlicht Update 2 für VS-2012

http://support.microsoft.com/kb/2797912/en-us

Neues gibt es im C/C++ Bereich nicht. Insgesamt sieht es aus als ob hier hauptsächlich Bugs gefixed wurden.
Für VC++ wurden einige Compilerfehler behoben und am IntelliSense gearbeitet. Auch ein Fehler, der falsche Fixups in den PDB Dateien erzeugt wurde behoben.

 

Vorabinfo: Advanced C++ Conference vom 6.-8. Mai 2013 in Bad Aibling

Vorab möchte ich hinweisen, dass auch dieses Jahr in der ersten Mai Woche vom 06. bis 08. Mai die Advanced C++ Conference stattfinden wird. D.h. am 06.05 wird der Workshop stattfinden und am Dienstag und Mittwoch die Konferenz.

Genauere Informationen stehen allerdings noch aus und die Anmeldeseite wird ab nächster Woche laufen:
http://www.adcpp.de/

Zur Info: Am Donnerstag den 09.05 ist Himmelfahrt. Ehrlich gesagt wäre mir die Konferenz auf einem Donnerstag und Freitag wie die letzten Jahre über lieber gewesen.

VS-2012 SP1 ist verfügbar und damit wird die Entwicklung von C++ Programmen für Windows XP-SP3 möglich

Microsoft hat Wort gehalten und es steht das SP1 für Visual Studio 2012 zur Verfügung.
Damit kann man nun auch mit VS-2012 native C++ Programme für Windows XP-SP3 entwickeln.

Weiere Informationen finden sich hier:

Strg+V und Umschalt+Einfg macht doch eigentlich das selbe… oder etwa nicht?

Ja! Das könnte man denken. Strg+V sowie Umschalt+Einfg sind Shortcuts um etwas aus der Zwischenablage einzufügen.
Man könnte weiterhin davon ausgehen, dass Windows in einem Edit-Control beide gleich behandelt. D.h. benutzt der Anwender Strg+V oder Umschalt+Einfg oder das  im Edit-Control, dann wird immer der selbe Vorgang ausgelöst.

Schön wäre es ja 🙁 …

Sowohl bei Strg+V, wie auch bei Umschalt+Einfg und über das Kontextmenü wird WM_PASTE an das Edit-Control gesendet. Schön!

Aber hat das Edit-Control den Stil ES_READONLY – ist also als nur lesend definiert -, dann wird bei Eingabe von Strg+V die Nachricht WM_PASTE nicht gesendet. Auch das Kontextmenü blendet den Menüpunkt Einfügen brav aus. Auch das ist gut so und wie erwartet.

Aber was passiert bei Umschalt+Einfg?
Ja. Das unerwartete passiert und in diesem Fall wird doch WM_PASTE gesendet…

Herausgekommen ist das als Bug in unserer Software bei einer speziellen Edit-Control Klasse, die auch bestimmte andere Datenformate aus der Zwischenablage verstehen soll. Ein Kunde stellte letzten Endes fest, dass er über Umschalt+Einfg weiterhin auch in ein Readonly-Control Daten einfügen kann.

Ich war ziemlich überrascht als ich dieses „unlogische“ Verhalten im Testfeld nachvollziehen konnte.
Wer hätte es gedacht? Ich nicht…

Visual Studio 2012 C++: CTP Version für Zielplattform Windows XP ist verfügbar

Es ist soweit. Für VS-2012 C++ ist seit einigen Tagen CTP Version verfügbar.
So ist es in einem der letzten Beiträge auf dem VC++ Team Blog zu lesen:

http://blogs.msdn.com/b/vcblog/archive/2012/10/08/10357555.aspx

D.h. mit der entsprechenden Library und den neuen Projekteinstellungen kann man mit VS-2012 wieder C++ Programme erstellen, die auch auf Windows-XP laufen.